uena: (biseinen)
Gestern, gestern war die Sonja da!
Das hat mich gefreut, es ist immer schön, wenn die Sonja da ist - selbst, wenn sie erkältet ist und mein komplettes Universum zum Einsturz bringt, weil sie nicht Singstar spielen will.
Hab die Sonja dann also zunächst mal mit Brittas freundlicher Unterstützung - soll heißen, sie hat mich aufgehalten - vom Bus in Krummesse abgeholt, und zu mir nach Hause gegondelt.

Und dann haben wir ihr ein LJ-Profil erstellt. Wobei Profil nicht ganz das korrekte Wort ist. Wir haben sie angemeldet.
Aber das ist doch schon mal was! Nich war, [livejournal.com profile] sonini ? Richtig, find ich auch!

Nach dieser anstrengenden Tätigkeit sind wir nach Mölln gefahren, weil wir uns ein dekadentes Stück Torte im Cafestübchen gönnen wollten.
Cafestübchen hat aber neue Geschäftsleitung und somit äußerst hanebüchene neue Öffnungszeiten.
Unter der Woche haben die jetzt nur noch von Acht bis Vierzehn Uhr geöffnet!
Wie bekloppt ist das bitte?!
Sind dann Eis essen gegangen.
Muss ich halt mit dem Cafestübchen in ... Ach verdammt, das hat ja auch zu gemacht!

Mööööhn!

So, worauf ich mit diesem Eintrag eigentlich hinaus wollte:
Nach einem zauberhaft verbrachten Tag mit der Sonja, an dem ich sie bekocht und mit High School Musical 3 (Je öfter ich ihn sehe, desto mehr mag ich Zac Efron. Dreck!) unterhalten habe, habe ich sie in der Stille der Nacht nach Hause fahren müssen, weil der Krummesser-Busfahrplan ein Arschloch ist und einem Busse vorgaukelt, wo gar keine fahren.

Sonja wohnt in Lübeck.
Lübeck ist eine große Stadt mit vielen Ampeln, vielen Spuren, vielen Schildern und vielen Kreiseln.
Bin da erst selten Auto gefahren und das hauptsächlich, weil ich es vermeide wie der Teufel das Weihwasser.
Die Fahrt da rein war kein Problem, ich hatte ja Sonja, um mich zu lenken und zu lotsen, aber nachdem ich sie erstmal vor ihrer neuen Wohnung - konnte nichtmal mit hoch kommen und mir das angucken, weil es mindestens drei Tage gedauert hätte, einen Parkplatz zu finden - abgesetzt hatte, musste ich ganz allein wieder nach Hause finden.
Ooooh, die Panik!
Hab mich dann natürlich auch prompt ein bisschen verfahren.
War das aber aufregend!
War allerdings auch äußerst befriedigend, als ich ganz allein zurück auf den rechten Weg gefunden habe ...


Fazit: Das nächste Mal mach ich sowas aber bitte nur bei Tageslicht!

uena: (gregory)
War gestern Abend/Nacht/Heute Morgen schwer fleißig.

Liebe Isi, liebe Tine, ich lade euch ganz herzlich ein, auf den neuen Link da rechts (wäre das schön, wenn ich jetzt "da links" schreiben könnte ...) zwischen meinen Links zu klicken, und euch zu Kinka und mir dazu zu gesellen.

Ich denke, ihr werdet erkennen, welchen ich meine.

Irgendwann begreif ich auch, wieso das mit den Einladungen nicht funktioniert hat ...


Fazit: Manchmal halte ich sogar, was ich verspreche!


Und bevor hier jetzt Eine schimpft: 
Wenn du magst, kannst du natürlich auch gern beitreten, liebe Rina, du müsstest dich dann nur verpflichten, eine Unmenge an Fanfics zu verfassen ...
Angefangen haben wir mit J2FF, zu einem bestimmten Wort. Ich nehme mir jetzt einfach mal die Freiheit, dir eines zuzuteilen ... öhm ... öh ...

Baumkuchen

Falls du die Herausforderung annimmst, liebste Rina, habe ich folgende Vorgaben für dich:
Doppelter Zeilenabstand, Blocktext, drei Seiten, Firsttime-Fic
(Soll heißen, sie kommen unter ominösen Umständen zusammen)

Wenn du keine Lust hast, ignorier das hier einfach.

Profile

uena: (Default)
uena

March 2012

S M T W T F S
    123
45678910
11121314151617
18192021 222324
25262728293031

Syndicate

RSS Atom

Most Popular Tags

Style Credit

Expand Cut Tags

No cut tags
Page generated Sep. 21st, 2017 09:08 pm
Powered by Dreamwidth Studios